Home
Home






News:
Events
 
Zur Zeit kein Eintrag vorhanden...
 
Parkplatz Messe Bozen
bei sämtlichen Heimspielen geöffnet! (3 Euro)
Sponsoren (Alle anzeigen)

Dritter Sieg in Folge für den HC Bozen

  11.09.2010 - 23:04
 

Nach dem 3:2-Sieg nach Penalty-Schießen am Mittwoch in Cortina und dem 2:1 gestern in Ravensburg, hat der HC Bozen am Samstag Abend seine Erfolgsserie auch in Corvara gegen die Eispiraten Crimmitschau fortgesetzt. Die Weiß-Roten setzten sich gegen den Bundesligisten mit 3:2-Toren durch und feierten den dritten Sieg in Folge.

Beide Teams wirkten etwas müde, denn beide waren nur 24 Stunden zuvor im Einsatz. Mit Erfolg: Crimmitschau erreichte am Freitag mit einem knappen 5:4-Sieg in Füssen die 2. Runde des DEB-Pokals, während Bozen die Towerstars Ravensburg 2:1 bezwang.

Der Rekordmeister musste heute noch ohne Neuzugang Colton Fretter auskommen, der erst am Dienstag zur Mannschaft stoßen wird. Bei Crimmitschau stand mit Larry Suarez ein alter Bekannter der Serie A hinter der Bande. Im Vorjahr coachte der US-Amerikaner Altmeister Cortina. Die Eispiraten haben vorgestern auch den ehemaligen Pontebba-Verteidiger James McElroy verpflichtet. Er wird am Montag erstmals mit seinen neuen Teamkollegen trainieren.

HCB-Coach Adolf Insam setzte heute von Beginn an Günther Hell im Tor ein. In der 13.05 Minute gingen die Weiß-Roten mit Anton Bernard in Führung. Der 21-Jährige staubte einen Schuss von Rhett Gordon zum 1:0 ab. Nur zwei Minuten später erhöhte Enrico Dorigatti in doppelter Überzahl (Georg Albrecht und Garett Bembridge saßen auf der Strafbank) auf 2:0. Im Mitteldrittel gelang den Gästen mit Adriano Carciola (25.35) zwar der Anschlusstreffer, aber zehn Minuten später stellte Gordon wieder den zwei-Tore-Vorsprung für den HCB her. Auch dieser Treffer fiel in doppelter Überzahl, diesmal saß Hannes Albrecht mit Georg Albrecht in der Kühlbox.


Anton Bernard erzielte
das 1:0 für den HC Bozen
(Foto Luca Mares)

 In der 48.19 Minute verkürzten die Eispiraten noch mit Patrick Pohl auf 2:3 (wieder in doppelter Überzahl mit Lehtinen und Borgatello auf der Stafbank), zum Ausgleich reichte es aber nicht mehr.

Das nächste Spiel bestreiten die Weiß-Roten am Mittwoch in Alleghe. Dabei geht es auch um den Turniersieg im „Memorial Ferruccio Bogo“. Bozen hat die erste Begegnung dieses Dreierturniers 3:2 im Penalty-Schießen gegen Cortina gewonnen. Heute traf der Altmeister auf Alleghe.


HC Bozen - Eispiraten Crimmitschau 3:2 (2:0, 1:1, 0:1)

HC Bozen: Günther Hell (Matt Zaba); David Ceresa, Christian Borgatello, Alexander Egger, Rosario Ruggeri, Mika Lehtinen, Eramis Speranza, Luca Franza; Mike Souza, Nick Mazzolini, Enrico Dorigatti, Rhett Gordon, Stefan Zisser, Marco Insam, Anton Bernard, Christian Walcher, Paolo Widmann, Matthias Albarello
Trainer: Adolf Insam

Eispiraten Crimmitschau: Stefan Horneber (Tobias Güttner); Steve Hanusch, Daniel Rau, Patrick Preiss, Douglas Andress, Marco Müller; Garett Bembridge, Andre Schietzold, Dean Strong, Kevin Saurette, Patrick Pohl, Adriano Carciola, Hannes Albrecht, Torsten Heine, Georg Albrecht, Michael Christ, Robby Hein, Elia Ostwald
Trainer: Larry Suarez

Schiedsrichter: Glauco Colcuc (Alexander Waldthaler, Moschen)

Tore: 1:0 Anton Bernard (13.05),  2:0 Enrico Dorigatti (15.42), 2:1 Adriano Carciola (25.35), 3:1 Rhett Gordon (35.17), 3:2 Patrick Pohl (48.19)

Strafminuten: Bozen 24 - Crimmitschau 16

 

 

Zurück
 
 
 
Top© 2010 HC Interspar Bolzano Bozen Foxes | P.IVA: IT 01660880210 | Drucken | Impressum | Home