Home
Home






News:
Events
 
Zur Zeit kein Eintrag vorhanden...
 
Parkplatz Messe Bozen
bei sämtlichen Heimspielen geöffnet! (3 Euro)
Sponsoren (Alle anzeigen)

Deutschland 2010: Italien verliert Auftaktspiel gegen Olympiasieger Kanada 1:5

  08.05.2010 - 22:38
 

Vor 8000 Zuschauern in der SAP Arena von Mannheim, verlor die italienische Eishockeymannschaft das WM-Auftaktspiel gegen Olympiasieger Kanada mit 1:5-Toren. Trotz der Niederlage boten die “Azzurri” von Trainer Rick Cornacchia eine starke Leistung, spielten taktisch gut und diszipliniert und hatten auch im Angriff einige gute Möglichkeiten. Am Montag bestreitet Italien das zweite Spiel gegen die Schweiz, die heute Lettland mit 3:1-Toren bezwingen konnte.

Besonders im ersten Drittel hielt Italien mit Olympiasieger Kanada gut mit. Nach dem 1:0 durch Corey Perry, gelang Michele Strazzabosco mit einem satten Schuss von der blauen Linie der Ausgleich zum 1:1. Anschließend vergaben die „Azzurri“ mit Nicola Fontanive, Giulio Scandella und Rolly Ramoser gleich drei Chancen in Führung zu gehen. 48 Sekunden vor der Drittelpause erzielte Kris Russel das 2:1 für Kanada. Im Mitteldrittel spielte Italien oft in Unterzahl, die beiden Treffer von Kanada von Matt Duchene und Steve Stamkos fielen aber als beide Teams vollzählig auf dem Eis standen. Im Schlussdrittel ersetzte Daniel Bellissimo im Tor Adam Russo, doch auch er musste sich drei Minuten vor Spielende Rene Bourque geschlagen geben. So gewann der Olympiasieger 5:1.


Kanada - Italien 5:1 (2:1, 2:0, 1:0)

Kanada: Chris Mason (Chad Johnson); Kyle Cumiskey-Tyler Myers, Brent Burns-Marc Staal, Kris Russel-Marc Giordano, Michale Del Zotto-Francois Beauchemin; Corey Perry-Rene Bourque-Steve Stamkos, Ray Whitney-John Tavares, Matt Duchene, Steve Downie-Brooks Laich-Steven Ott, EvanderKane-John Perverley-Ryan Smith
Trainer: Craig MacTavish

Italien: Adam Russo (dal 40° Daniel Bellissimo); Armin Helfer-Christian Borgatello,  Michele Strazzabosco-Nick Plastino, Trevor Johnson-Matthew De Marchi, Armin Hofer; Roland Ramoser-Luca Amsoldi-Nicola Fontanive, Giulio Scandella-Jonathan Pittis-Patrick Iannone, Max Oberrauch-John Parco-Michael Souza, Stefan Zisser-Stefano Margoni-Manuel De Toni
Trainer: Rick Cornacchia

Schiedsrichter: Vladimir Baluska, Daniel Konc (Anton Semionov, Mirolslav Valach)

Tore: 1:0 Corey Perry (2.43), 1:1 Michele Strazzabosco (12.44), 2:1 Kris Russel (19.12), 3:1 Matt Duchene (25.57), 4:1 Steve Stamkos (30.37), 5:1 Rene Bourque (57.19)

Strafminuten: Kanada 12 - Italien 18

 

Ergebnisse erster Spieltag Gruppe B

Kanada - Italien 5:1
Schweiz - Lettland 3:1

 

Tabelle Gruppe B

1. Kanada 3 Punkte (5:1)
2. Schweiz 3 (3:1)
3. Lettland 0 (1:3)
4. Italien 0 (1:5)


Brooks Laich, Adam Russo
und Christian Borgatello
(Foto Max Pattis)

 

 


Chris Mason und Stefano Margoni

 

 


Matt De Marchi und Ryan Smith

 

 

 

Zurück
 
 
 
Top© 2010 HC Interspar Bolzano Bozen Foxes | P.IVA: IT 01660880210 | Drucken | Impressum | Home