Home
Home






News:
Events
 
Zur Zeit kein Eintrag vorhanden...
 
Parkplatz Messe Bozen
bei sämtlichen Heimspielen geöffnet! (3 Euro)
Sponsoren (Alle anzeigen)

Günther Hell spielt wieder für den HC Bozen

  27.08.2010 - 17:47
 

Nach drei Saisonen kehrt Torhüter Günther Hell wieder nach Bozen zurück. Der fast 32-Jährige - er feiert am Montag, 30. August seinen Geburtstag - wird zweiter Tormann der Weiß-Roten, hinter dem kanadischen Stammtorhüter Matt Zaba. Hell hat fast seine gesamt Karriere beim HC Bozen verbracht. Insgesamt spielte er elf Saisonen beim Rekordmeister. In den drei letzten Jahren hütete er hingegen den Kasten von Alleghe in der Serie A sowie von Eppan und Sterzing in der zweiten Liga.

1996, vor genau 14 Jahren, feierte Günther Hell sein Debüt beim HC Bozen. Mit den Weiß-Roten bestritt er bis 2007 elf Meisterschaften. In insgesamt 219 Serie A-Spielen kassierte er 491 Gegentreffer.

In der Saison 2007/2008, nach einem kurzen Intermezzo in Österreich bei den Vienna Capitals (zwei Spiele), wechselte Hell nach Alleghe, wo er den kanadischen Schlussmann Tom Askey ersetzte. Das Jahr darauf ging er in die Serie A2 zu Eppan und kam auf elf Einsätze. Auch im Vorjahr spielte er mit Sterzing in der zweiten Liga und bestritt 37 Meisterschaftsspiele.

In der Nationalmannschaft war Günther Hell ebenfalls sehr erfolgreich. Er brachte es seit 1999 auf über 100 Einsätze mit der “squadra azzurra”. Bei der Weltmeisterschaft 2007 trug er maßgeblich zum Klassenerhalt der italienischen Nationalmannschaft in der Weltgruppe bei.


Günther Hell brachte es auf
über 100 Einsätze für Italien
(Foto Max Pattis)

 

Zurück
 
 
 
Top© 2010 HC Interspar Bolzano Bozen Foxes | P.IVA: IT 01660880210 | Drucken | Impressum | Home