Home
Home






News:
Events
 
Zur Zeit kein Eintrag vorhanden...
 
Parkplatz Messe Bozen
bei sämtlichen Heimspielen geöffnet! (3 Euro)
Sponsoren (Alle anzeigen)

Mike Souza wechselt von Cortina zum HC Bozen

  12.08.2010 - 20:02
 

Rund sechs Wochen vor dem ersten Puckeinwurf zur neuen Saison nimmt der Kader des HC Bozen immer mehr Gestalt an. Coach Adolf Insam kann in Zukunft auch auf Mike Souza bauen, der nach vier Jahren bei Alt-Meister Cortina zum Rekordchampion nach Bozen wechselt. Der 28-jährige Italo-Amerikaner hat zuvor in Europa auch in Deutschland und der Schweiz gespielt. In Nordamerika hat es Souza, der 2009 und 2010 für Italien an der WM teilgenommen hat, auf zahlreiche Einsätze in der AHL gebracht.

Die Offensivabteilung des HC Bozen kann somit zukünftig auch auf die Dienste von Mike Souza (1,84 m x 99 kg) setzen. Der Stürmer wurde am 28. Januar 1978 in Wakefield in den USA geboren und gab während seiner Studienjahre an der University of New Hampshire erstmals in der NCAA eine Talentprobe ab. Aufgrund seiner unbestrittenen Fähigkeiten schaffte er im Jahr 2000 den direkten Sprung in die AHL. Nachdem er die ersten zweieinhalb Jahre bei den Norfolk Admirals verbrachte, wechselte er in der Saison 2002/03 zum Ligakonkurrenten Bridgesport Sound Tigers. Im darauf folgenden Jahr war Souza zudem kurzzeitig für den AHL-Klub Portland Pirates und Florence Pride in der ECHL tätig. In der Spielzeit 2004/05 lief er für die Hershey Bears und die Reading Royals in der AHL bzw. ECHL auf. Insgesamt brachte es der torgefährliche Stürmer in der zweithöchsten Spielklasse Nordamerikas auf 315 Einsätze, in denen er 66 Treffer und 61 Assist erzielte. In der ECHL bestritt er 29 Spiele und brachte es dabei auf 30 Skorerpunkte.

Im Jahr 2005 wagte der 32-jährige Nationalspieler den Sprung nach Europa und heuerte zunächst bei Basel (3 Spiele/1 Tor) in der NLA an, um wenig später für Olten in der zweiten Liga auf Torejagd zu gehen. Dort erzielte er in 23 Einsätzen 16 Treffer und 18 Torvorlagen, bevor es ihn in der selben Saison zu den Kölner Haien (14 Spiele/3 Skorerpunkte) in die DEL zog.


Mike Souza
(Foto Max Pattis)

Im Sommer 2006 wechselte Souza erstmals in die Serie A zu Cortina, wo er in den folgenden vier Jahren durch beständige Leistungen überzeugen konnte. Für die Ampezzaner bestritt er insgesamt 144 Spiele und zählte mit seinen 156 Skorerpunkten (71 Tore/85 Assist) stets zu den Stützen des Teams. Der Doppelstaatsbürger nahm mit dem italienischen Nationalteam 2009 an der B-Weltmeisterschaft und in diesem Jahr an der WM der ersten Division in Deutschland teil. Bei seinen elf internationalen Einsätzen für die „Azzurri“ erzielte er acht Skorerpunkte.

 

Zurück
 
 
 
Top© 2010 HC Interspar Bolzano Bozen Foxes | P.IVA: IT 01660880210 | Drucken | Impressum | Home